Die Geschichte

Hamburg, im Februar 2010. An verschiedenen Orten der Stadt taucht eine seltsame Wandzeichnung auf. Wie eine unheilverkündende Vorwarnung, zeigt die Zeichnung ein und dasselbe Motiv: ein Riesenrad, das lichterloh in Flammen steht. Wer ist für die beunruhigende Streetart verantwortlich? Die Spur führt zu Jan, einem 17jährigen Schüler, der eine furchtbare Katastrophe voraussieht, nach dem ihm ein Fremder eine Zahlenreihe zugeflüstert hat: 8, 12, 20, 10. Handelt es sich um ein Datum und wenn ja, was wird dann diesem Tag  geschehen?

Gemeinsam mit seiner Freundin Floh beschließt Jan den mysteriösen Fremden, den sie den Flüsterer nennen, ausfindig zu machen. Unterstützung bekommen die beiden von einer Internet-Community, dem Patzner-Forum. Doch Jan und Floh und ihre Unterstützer müssen bald erkennen, dass in der Welt, in die sie eintauchen, nichts so ist wie es scheint und dass auf dem Weg der Erkenntnis Gefahren lauern, die sie niemals für möglich gehalten hätten.

Das ARG „Die Zeit wird knapp“ erzählte die Vorgeschichte zum Roman „Numbers“ der britischen Autorin Rachel Ward. Das Buch erschien am 16. März 2010 bei  Chicken House. Verlagsgründer Barry Cunningham gilt als Entdecker des Harry Potter Manuskripts und ist ein enger Freund und Förderer von J.K Rowling.


Links zu "Die Zeit wird knapp":

flohs-zirkus.de: Jans Freundin Floh führt ein Tagebuch und erzählt Jans Geschichte
ichsehtwaswasdunichtsiehst.de: Streetart-Blog von Jan alias Omega
maybach-Kreis.de: Website eines Instituts zur Erforschung paranormaler Fähigkeiten
ARG-Community – Theorien, Spekulationen, Gerüchte rund um die Geschichte
ARG-Wiki – Die Chronologie der Ereignisse

"Die Zeit wird knapp" in den Medien:

Spiegel Online - Schnitzeljagd zwischen den Welten
Schweizer Fernsehen - Detektiv-Spiel um ein Buch